Firmenhistorie

1949

1949

Gründung des Unternehmens Galvano Frank durch Herrn Wilhelm Frank

+

Fertigstellung des neuen Firmengebäudes

in der Robert-Bosch-Straße 19 in Geislingen.

1956

Übernahme der Firma Galvano Frank durch Gustav,

Kurt und Jörg Schneider

Januar 1959

Gründung der Schneider Galvano KG.

+

Betriebsleiter Herr Kurt Schneider.

+

Abbildung zeigt das Firmengebäude um 1959:

1960

1964

- Fertigstellung des Erweiterungsbaus.

+

- Erneuerung der Kupfer-Nickel-Chromanlage und gleichzeitige

  Aufnahme des galvanischen Verzinkens in das Fertigungsprogramm.

Dezember 1964

Bau und Inbetriebnahme einer vollautomatischen Durchlaufentgiftungsanlage.

Januar 1979

Umwandlung der Gesellschaftsform in eine GmbH.

+

Geschäftsführender Gesellschafter:  Kurt Schneider

Mitgesellschafter:  Gustav Schneider

Der bisherige Kommanditist Jörg Schneider

scheidet aus der Gesellschaft aus.

1980

1980

- Erstellung einer neuen Halle und Bau einer vollautomatischen

  galvanischen Verzinkungsanlage für Gestell- und Trommelware.

+

- Neuaufnahme der Hartverchromung im Vollautomat.

+

- Erweiterung der bestehenden Durchlaufentgiftungsanlage durch

  eine Standentgiftungsanlage zur Behandlung der Konzentrate.

1992

"Damals wie Heute"

Juni 1992

Übernahme der Schneider Galvano GmbH durch Siegfried Knoblauch.

+

Geschäftsführender Gesellschafter: Siegfried Knoblauch

Januar 1993

Bau und Inbetriebnahme einer neuen Abwasseraufbereitungsanlage,

welche den damaligen Stand der Technik repräsentierte.

Oktober 1994

Umfirmierung von Schneider Galvano GmbH in

Knoblauch Galvanotechnik GmbH

Juni 1995

Inbetriebnahme einer neuen Zink- und Phosphattrommelanlage

mit Computersteuerung und -überwachung.

August 1999

Aufnahme des gelbchromatierens von Aluminium in

das Fertigungsprogramm.

Juni 2002

Bau und Inbetriebnahme einer neuen Zinktrommelanlage mit

Computersteuerung und -überwachung

Juni 2003

Umbau und Modernisierung der Abwasseraufbereitungsanlage,

welche den neuesten Stand der Technik repräsentiert

Mai 2005

Erweiterung der Produktpalette um das Zink-Nickel Verfahren.

2010

Zertifizierte Qualität

2000

50 Jahre

Galvanotechnik in

Geislingen an der Steige

2010

Modernisierung Zink- und Phosphattrommelanlage

2012

Inbetriebnahmen einer Vakuumdestillationsanlage

2013

Inbetriebnahme einer neuen Salzsprühnebelkammer

2014

Selbstaudit CQI11 und Umstellung auf Chrom-VI freie Verfahren

2015

Aufbau einer neuen Zu- und Abluftanlage

Knoblauch Galvanotechnik GmbH © 2016

1992

2000

2010

1949

Gründung des Unternehmens Galvano Frank durch Herrn Wilhelm Frank

+

Fertigstellung des neuen Firmengebäudes

in der Robert-Bosch-Straße 19 in Geislingen.

1956

Übernahme der Firma Galvano Frank durch Gustav, Kurt und Jörg Schneider

Januar 1959

Gründung der Schneider Galvano KG.

+

Betriebsleiter Herr Kurt Schneider.

+

Abbildung zeigt das Firmengebäude um 1959:

1980

- Erstellung einer neuen Halle und Bau einer vollautomatischen

  galvanischen Verzinkungsanlage für Gestell- und Trommelware.

+

- Neuaufnahme der Hartverchromung im Vollautomat.

+

- Erweiterung der bestehenden Durchlaufentgiftungsanlage durch

  eine Standentgiftungsanlage zur Behandlung der Konzentrate.

Juni 1992

Übernahme der Schneider Galvano GmbH durch Siegfried Knoblauch.

+

Geschäftsführender Gesellschafter: Siegfried Knoblauch

Januar 1993

Bau und Inbetriebnahme einer neuen Abwasseraufbereitungsanlage,

welche den damaligen Stand der Technik repräsentierte.

Oktober 1994

Umfirmierung von Schneider Galvano GmbH in

Knoblauch Galvanotechnik GmbH

Juni 1995

Inbetriebnahme einer neuen Zink- und Phosphattrommelanlage

mit Computersteuerung und -überwachung.

August 1999

Aufnahme des gelbchromatierens von Aluminium in

das Fertigungsprogramm.

2010

Modernisierung Zink- und Phosphattrommelanlage

2012

Inbetriebnahmen einer Vakuumdestillationsanlage

1980

Juni 2002

Bau und Inbetriebnahme einer neuen Zinktrommelanlage mit

Computersteuerung und -überwachung

2013

Inbetriebnahme einer neuen Salzsprühnebelkammer

2014

Selbstaudit CQI11 und Umstellung auf Chrom-VI freie Verfahren

2015

Aufbau einer neuen Zu- und Abluftanlage

1964

- Fertigstellung des Erweiterungsbaus.

+

- Erneuerung der Kupfer-Nickel-Chromanlage und

  gleichzeitige Aufnahme des galvanischen Verzinkens

  in das Fertigungsprogramm.

Dezember 1964

Bau und Inbetriebnahme einer vollautomatischen

Durchlaufentgiftungsanlage.

Januar 1979

Umwandlung der Gesellschaftsform in eine GmbH.

+

Geschäftsführender Gesellschafter:  Kurt Schneider

Mitgesellschafter:  Gustav Schneider

Der bisherige Kommanditist Jörg Schneider

scheidet aus der Gesellschaft aus.

Juni 2003

Umbau und Modernisierung der

Abwasseraufbereitungsanlage, welche den

neuesten Stand der Technik repräsentiert

Mai 2005

Erweiterung der Produktpalette um das

Zink-Nickel Verfahren.

1960

Stellenangebote

Firmengeschichte

Unternehmen

Kontakt & Anfahrt

Zertifizierte Qualität

1949

 

1949

Gründung des Unternehmens Galvano Frank durch Herrn Wilhelm Frank

Fertigstellung des neuen Firmengebäudes in der Robert-Bosch-Straße 19 in Geislingen.

 

1956

Übernahme der Firma Galvano Frank durch Gustav, Kurt und Jörg Schneider

 

Januar 1959

Gründung der Schneider Galvano KG. Betriebsleiter Herr Kurt Schneider.

 

1964

- Fertigstellung des Erweiterungsbaus.

- Erneuerung der Kupfer-Nickel-Chromanlage und gleichzeitige Aufnahme des galvanischen

  Verzinkens in das Fertigungsprogramm.

 

Dezember 1964

Bau und Inbetriebnahme einer vollautomatischen Durchlaufentgiftungsanlage.

 

Januar 1979

Umwandlung der Gesellschaftsform in eine GmbH.

Geschäftsführender Gesellschafter: Kurt Schneider

Mitgesellschafter: Gustav Schneider

Der bisherige Kommanditist Jörg Schneider scheidet aus der Gesellschaft aus.

 

1980

 

1980

- Erstellung einer neuen Halle und Bau einer vollautomatischen galvanischen

  Verzinkungsanlage für Gestell- und Trommelware.

- Neuaufnahme der Hartverchromung im Vollautomat.

- Erweiterung der bestehenden Durchlaufentgiftungsanlage durch eine

  Standentgiftungsanlage zur Behandlung der Konzentrate.

 

 

Juni 1992

Übernahme der Schneider Galvano GmbH durch Siegfried Knoblauch.

Geschäftsführender Gesellschafter: Siegfried Knoblauch

 

Januar 1993

Bau und Inbetriebnahme einer neuen Abwasseraufbereitungsanlage,

welche den neusten Stand der Technik repräsentiert.

 

Oktober 1994

Umfirmierung von Schneider Galvano GmbH in Knoblauch Galvanotechnik GmbH

 

Juni 1995

Inbetriebnahme einer neuen Zink- und Phosphattrommelanlage

mit Computersteuerung und -überwachung.

 

August 1999

Aufnahme des gelbchromatierens von Aluminium in das Fertigungsprogramm.

 

2000

 

Juni 2002

Bau und Inbetriebnahme einer neuen Zinktrommelanlage

mit Computersteuerung und -überwachung

 

 

Juni 2003

Umbau und Modernisierung der Abwasseraufbereitungsanlage,

die den neuesten Stand der Technik repräsentiert.

 

Mai 2005

Erweiterung der Produktpalette um das Zink-Nickel Verfahren.

 

2010

Modernisierung Zink- und Phosphattrommelanlage

 

2011

Inbetriebnahme einer Vakuumdestillationsanlage

 

2013

Inbetriebnahme einer neuen Salzsprühnebelkammer

 

2014

Selbstaudit CQI11 und Umstellung auf Chrom-VI freie Verfahren

 

2015

Aufbau einer neuen Zu- und Abluftanlage

 

Stellenangebote

Zertifizierte Qualität

Kontakt & Anfahrt